FESTIVALS IN DER REGION

LAUTER IST BESSER

festivals

Ob Sonnenschein oder Regenguss – für einen Festivalbesuch gibt es kein schlechtes Wetter. Um in den Genuss internationaler Künstler, regionaler Newcomer- Bands und fabelhafter Festival-Atmosphäre zu kommen, muss man nicht einmal weit fahren: Von Juli bis August bietet die Festivallandschaft Südhessens für jeden Geschmack das Richtige.

MAMUKU IN OBERNBURG
3. bis 5. Juli 2015
Das Main Musik Kultur Festival feierte 2014 Premiere und bietet auch in diesem Jahr Musik für jeden Geschmack. Im Line-up stehen u. a. Andreas Bourani und Jan Delay, Wolfgang Ambros und Rainhard Fendrich, aber auch Kindertheater oder das Rotkreuzmusical.
Infos unter: www.mamuku.de


SUMMERJAZZPARADE IN GROSS-UMSTADT
5. Juli 2015
Von Dixieland und New Orleans über Swing und Latin bis hin zu Cool- und Funk-Jazz, Rock‘n‘Roll und Blues reicht das musikalische  Spektrum der Live-Musik auf den Straßen und Plätzen der Umstädter Innenstadt, in den Cafés, Parks und Biergärten.
Infos unter: www.u-kult.com


 

TRAFFIC JAM OPEN AIR IN DIEBURG
17. und 18. Juli 2015
Der „geilste Stau der Welt” bietet seinen Besuchern zum 16. Mal neben ausgewählten Größen der Szene auch regionale sowie überregionale Newcomer-Bands.
Infos unter: www.trafficjam.de


 

SEEBEBEN IN BABENHAUSEN
30. Juli bis 1. August 2015
Beim Festival mit Beach-Party-Flair am Sickenhöfer See kann man drei Tage lang Musik von Live-DJs und Rock-Sound von regionalen Bands erleben.
Infos unter: www.seebeben.info


 

SOUND OF THE FOREST AM MARBACH-STAUSEE
31. Juli bis 2. August 2015
Am sonst so idyllischen Marbach-Stausee bringen wieder drei Tage Bands aus nah und fern die Luft unter dem Zeichen des Hirsches zum Vibrieren.
Infos unter: www.sound-of-the-forest.de


 

AFRIKA-KARIBIK-FESTIVAL IN ASCHAFFENBURG
13. bis 16. August 2015
Zum 18. Mal jährt sich das AKF, das als Familien freundliches Mehrtages-Event mit afrokaribischem Flair nicht nur hochkarätige Musiker, sondern auch eine kulinarische Essensmeile, Verkaufsstände aller Art u.v.m. im Gepäck hat.
Infos unter: www.karibik-festival.de